Allergie /Haut /Fell

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Bio-Darmpulver Nahrungsergänzung Vet Concept Bio-Darmpulver Nahrungsergänzung
ab CHF 13.00
>10 Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage
Lachs-Hanf-Öl Vet Concept Lachs-Hanf-Öl
ab CHF 26.00
>10 Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage
-20%
Derma-Komplex Vet Concept Derma-Komplex
CHF 28.90 ab CHF 23.10
>10 Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage
Agility Nahrungsergänzung Vet Concept Agility Nahrungsergänzung
CHF 57.90
9 Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage
9 Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage
>10 Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage
Biotin-Komplex Vet Concept Biotin-Komplex
CHF 28.90
>10 Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage
2 Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Allergie beim Hund am Zustand von Fell und Haut erkennen

Allergien nehmen auch bei Hunden immer mehr zu. Sie äussern sich durch starken Juckreiz, Schuppenbildung, struppiges, glanzloses Fell, Hautrötungen, wundgeleckte Stellen und Krustenbildung. Die am häufigsten vorkommenden Allergien sind die Umwelt-, die Futtermittel- und die Flohbissallergie. Bei der Umweltallergie, der sogenannten Atopie, reagiert das Immunsystem des Tieres auf eigentlich harmlose Substanzen, wie Pollen, Gräser und Hausstaubmilben, mit einer verstärkten Antikörperbildung, was zu Entzündungen führt. Sie tritt meist saisonal bedingt auf und einige Rassen, wie Schäferhund, Labrador und Golden Retriever, sind davon vermehrt betroffen. Die Futtermittelallergie ist alters- und rasseunabhängig. Sie wird meist durch Getreidesorten oder bestimmte Proteine ausgelöst. Abhilfe schafft hier eine Futterumstellung auf getreidefreie Nahrung und auf eine neue tierische Proteinquelle. Bei der Flohspeichelallergie reicht schon ein einziger Flohbiss aus, um den Juckreiz auszulösen.

 

Nahrungsergänzungsmittel für Hunde helfen bei Hautproblemen

 

Ein Leben ohne Juckreiz bedeutet auch für den Hund eine bessere Lebensqualität. Durch die Gabe von Nahrungsergänzungsmitteln können Symptome einer Allergie und andere Hautprobleme gelindert werden. So enthält beispielsweise Nachtkerzenöl hohe Anteile an Linolsäure und Gammalinolensäure, die den Juckreiz mildern und helfen, die Haut zu regenerieren. Ebenso sorgen Omega-3-Fettsäuren, Bierhefe und Biotin für ein gesundes Fell und eine intakte Haut. Durch die Stärkung des Immunsystems werden die Symptome, die durch die Allergie bei Hunden hervorgerufen werden, gelindert. Nachdem das Allergen gemieden wird, heilen Rötungen, Ekzeme und nässende Wunden mit Gabe der entsprechenden Nahrungsergänzungsmitteln besser ab und der Hund fühlt sich schneller in seiner Haut wieder wohl.

Allergien nehmen auch bei Hunden immer mehr zu. Sie äussern sich durch starken Juckreiz, Schuppenbildung, struppiges, glanzloses Fell, Hautrötungen, wundgeleckte Stellen und Krustenbildung. Die am... mehr erfahren »
Fenster schließen
Allergie beim Hund am Zustand von Fell und Haut erkennen

Allergien nehmen auch bei Hunden immer mehr zu. Sie äussern sich durch starken Juckreiz, Schuppenbildung, struppiges, glanzloses Fell, Hautrötungen, wundgeleckte Stellen und Krustenbildung. Die am häufigsten vorkommenden Allergien sind die Umwelt-, die Futtermittel- und die Flohbissallergie. Bei der Umweltallergie, der sogenannten Atopie, reagiert das Immunsystem des Tieres auf eigentlich harmlose Substanzen, wie Pollen, Gräser und Hausstaubmilben, mit einer verstärkten Antikörperbildung, was zu Entzündungen führt. Sie tritt meist saisonal bedingt auf und einige Rassen, wie Schäferhund, Labrador und Golden Retriever, sind davon vermehrt betroffen. Die Futtermittelallergie ist alters- und rasseunabhängig. Sie wird meist durch Getreidesorten oder bestimmte Proteine ausgelöst. Abhilfe schafft hier eine Futterumstellung auf getreidefreie Nahrung und auf eine neue tierische Proteinquelle. Bei der Flohspeichelallergie reicht schon ein einziger Flohbiss aus, um den Juckreiz auszulösen.

 

Nahrungsergänzungsmittel für Hunde helfen bei Hautproblemen

 

Ein Leben ohne Juckreiz bedeutet auch für den Hund eine bessere Lebensqualität. Durch die Gabe von Nahrungsergänzungsmitteln können Symptome einer Allergie und andere Hautprobleme gelindert werden. So enthält beispielsweise Nachtkerzenöl hohe Anteile an Linolsäure und Gammalinolensäure, die den Juckreiz mildern und helfen, die Haut zu regenerieren. Ebenso sorgen Omega-3-Fettsäuren, Bierhefe und Biotin für ein gesundes Fell und eine intakte Haut. Durch die Stärkung des Immunsystems werden die Symptome, die durch die Allergie bei Hunden hervorgerufen werden, gelindert. Nachdem das Allergen gemieden wird, heilen Rötungen, Ekzeme und nässende Wunden mit Gabe der entsprechenden Nahrungsergänzungsmitteln besser ab und der Hund fühlt sich schneller in seiner Haut wieder wohl.

© 2018 by Eisenhut-Vet AG