Stress

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Lachs-Hanf-Öl Vet Concept Lachs-Hanf-Öl
ab CHF 26.00
Leider
Ausverkauft
>10 Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage
Revital Plus Nahrungsergänzung Vet Concept Revital Plus Nahrungsergänzung
ab CHF 25.40
Leider
Ausverkauft
>10 Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage
Relax Plus Nahrungsergänzung Vet Concept Relax Plus Nahrungsergänzung
ab CHF 21.70
Leider
Ausverkauft
>10 Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage
Leider
Ausverkauft
>10 Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage
Leider
Ausverkauft
Lieferzeit ca. 1-3 Tage
-18%
Relax-Liquid Nahrungsergänzung Vet Concept Relax-Liquid Nahrungsergänzung
CHF 21.70 CHF 17.90
Leider
Ausverkauft
>10 Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Stress beim Hund erkennen und gegensteuern

Für Hunde gibt es eine Reihe Stress auslösender Situationen. Das Tier zeigt es dem Menschen durch verschiedene Verhaltensweisen wie hecheln, speicheln oder zittern. Aber auch die Körpersprache des Hundes verrät seinem Halter einiges über dessen Gemütszustand. Eine geduckte Körperhaltung, angelegte Ohren oder die eingezogene Rute sind auf jeden Fall ein Indiz dafür, dass es dem Vierbeiner im Moment nicht gut geht.

 

Was tun, wenn der Hund gestresst ist?

 

Eine Möglichkeit wäre es den Hund aus der belastenden Situation zu nehmen. Oftmals ist dies aber nicht möglich – insbesondere dann, wenn das Tier bei scheinbar normalen Alltagssituationen wie beispielsweise Autofahrten aus der Fassung gerät. Hier ist die Hilfe von Frauchen oder Herrchen gefragt. Der Hund wird zunächst ins Fahrzeug geführt und bekommt dort sein Futter. Diese Übung sollte einige Tage wiederholt werden. Nach einiger Zeit kann das Training bei laufendem Motor fortgesetzt werden, ehe die erste kurze Spritztour folgt. Mit Geduld und Zeit führt das zum Ziel. Als Unterstützung zur Gegenkonditionierung haben sich Beruhigungsmittel für Hunde auf pflanzlicher Basis bewährt.

 

Baldrian für Hunde – gib es das?

 

Die nervliche Belastbarkeit lässt sich hervorragend durch die Gabe von pflanzlichen Präparaten erhöhen. Erhältlich sind Futterergänzungen, die entweder über einen längeren Zeitraum als Kur gegeben werden oder solche für Notfälle bei Gewitter oder Feuerwerk. Natürliche Inhaltsstoffe wie zum Beispiel Magnesium, Baldrian und B-Vitamine sorgen für den gewünschten Ausgleich. Jedoch sollte sich der Hundebesitzer nicht ausschliesslich auf die Wirkung dieser sogenannten Schlafmittel für Hunde verlassen, sondern diese mit einem geeigneten Verhaltenstraining kombinieren. Ein erfahrener Hundetrainer kann hierzu verschiedene Möglichkeiten aufzeigen.

Für Hunde gibt es eine Reihe Stress auslösender Situationen. Das Tier zeigt es dem Menschen durch verschiedene Verhaltensweisen wie hecheln, speicheln oder zittern. Aber auch die Körpersprache des... mehr erfahren »
Fenster schließen
Stress beim Hund erkennen und gegensteuern

Für Hunde gibt es eine Reihe Stress auslösender Situationen. Das Tier zeigt es dem Menschen durch verschiedene Verhaltensweisen wie hecheln, speicheln oder zittern. Aber auch die Körpersprache des Hundes verrät seinem Halter einiges über dessen Gemütszustand. Eine geduckte Körperhaltung, angelegte Ohren oder die eingezogene Rute sind auf jeden Fall ein Indiz dafür, dass es dem Vierbeiner im Moment nicht gut geht.

 

Was tun, wenn der Hund gestresst ist?

 

Eine Möglichkeit wäre es den Hund aus der belastenden Situation zu nehmen. Oftmals ist dies aber nicht möglich – insbesondere dann, wenn das Tier bei scheinbar normalen Alltagssituationen wie beispielsweise Autofahrten aus der Fassung gerät. Hier ist die Hilfe von Frauchen oder Herrchen gefragt. Der Hund wird zunächst ins Fahrzeug geführt und bekommt dort sein Futter. Diese Übung sollte einige Tage wiederholt werden. Nach einiger Zeit kann das Training bei laufendem Motor fortgesetzt werden, ehe die erste kurze Spritztour folgt. Mit Geduld und Zeit führt das zum Ziel. Als Unterstützung zur Gegenkonditionierung haben sich Beruhigungsmittel für Hunde auf pflanzlicher Basis bewährt.

 

Baldrian für Hunde – gib es das?

 

Die nervliche Belastbarkeit lässt sich hervorragend durch die Gabe von pflanzlichen Präparaten erhöhen. Erhältlich sind Futterergänzungen, die entweder über einen längeren Zeitraum als Kur gegeben werden oder solche für Notfälle bei Gewitter oder Feuerwerk. Natürliche Inhaltsstoffe wie zum Beispiel Magnesium, Baldrian und B-Vitamine sorgen für den gewünschten Ausgleich. Jedoch sollte sich der Hundebesitzer nicht ausschliesslich auf die Wirkung dieser sogenannten Schlafmittel für Hunde verlassen, sondern diese mit einem geeigneten Verhaltenstraining kombinieren. Ein erfahrener Hundetrainer kann hierzu verschiedene Möglichkeiten aufzeigen.

© 2018 by Eisenhut-Vet AG